Blackjack Regeln

Blackjack Regeln: Die Anleitung fürs Spielen im Online Casino

Die Blackjack Regeln sagen, dass der Spieler im Allgemeinen allein einem Croupier gegenüber sitzt und kämpft mit diesem um den Sieg. Die genauen Blackjack Dealer Regeln sind einfach: Das Ziel aller Spieler ist, sich der Zahl 21 so gut wie möglich mit erst einmal 2 Karten zu nähern, die vorher verteilt werden. Nach den Regeln Blackjack zählt man den Wert der beiden erhaltenen Karten jedes Teilnehmers zusammen und derjenige, der näher bei 21 liegt, gewinnt. Während man beim Online Blackjack allein gegen die Bank spielen kann, sitzen laut Blackjack Regeln in den realen Casinos bis zu 7 Teilnehmer um den Tisch. Versuchen Sie besonders als Anfänger sich am Anfang mit kleineren wetten, verschiedene Strategien zurechtzulegen. Da die Gewinnchancen durch Ihre Punkte beeinflusst werden, sollten Sie sich entscheiden können ob Sie eine weitere Karte haben wollen oder nicht. Hat man sich einmal überkauft, macht das Spiel vielleicht nicht mehr so viel Spaß.

Wenn Sie nicht wissen, wie es geht, hilft Ihnen diese Übersicht über alle Casino Regeln Blackjack garantiert weiter

Falls Sie bereits die 17 und 4 Casino Regeln Blackjack kennen, werden Sie wohl kaum noch Schwierigkeiten bei diesem Spiel haben. Es gibt jedoch einige Einzelheiten, die Sie bei den Blackjack Regeln kennen sollten.

  • Der Croupier beginnt damit, die fünf ersten Karten nach Blackjack Regeln Casino zu "verbrennen" (also wegzulegen) und nur ein einziges zu behalten. Von diesem Stapel verteilt der Croupier jedem Spieler zwei Karten.
  • Die Karten der Spieler liegen offen und sind für alle sichtbar. Der Croupier verteilt auch sich selbst eine Karte, die aufgedeckt wird. Je nach Variante darf er sich noch eine zweite Karte verteilen, diesmal aber verdeckt.
  • Anschließend platzieren die Spieler Ihre Ersteinsätze laut Blackjack Regeln. Der Tisch weist meist sieben Felder für die Wetteinsätze auf. Die Spieler können ihre Jetons dorthin setzen, wohin sie wollen. Sie müssen dabei aber die Limits des Tisches berücksichtigen, die angezeigt werden. Sie müssen mindestens die Minimalsumme setzen, um am Spiel teilzunehmen.
  • Danach werden die Karten laut Blackjack-Regeln verglichen und jeder Spieler mit einer Kartenkombination, deren Wert 21 näher kommt als die Kombination des Croupiers, gewinnt. Der Spieler hat aber vor dem Vergleichen die Möglichkeit, vom Croupier eine weitere Karte zu verlangen. Der Spieler kann so viele Karten verlangen, wie er will, solange er die 21 nicht überschreitet. Wenn er mit seinen Ziehungen zufrieden ist, bleibt er "stehen", wo er ist, und der Wert der erhaltenen Karten wird verglichen.

Welche Möglichkeiten Sie als Spieler bei den Regeln Blackjack haben, erklären wir Ihnen nun im Folgenden

Wir haben hier für Blackjack alle Regeln einmal für Sie aufgelistet:

  • Karte ziehen (Hit): Der Spieler hat die Möglichkeit, vor der endgültigen Beurteilung seiner Hand eine zusätzliche Karte zu verlangen. Diese Prozedur ist interessant, denn sie erlaubt dem Spieler, sich mehr oder weniger erfolgreich dem Wert 21 zu nähern - natürlich unter der Bedingung, dass die Ziehung zu seinem Vorteil ist. Wenn die 21 allerdings überschritten wird, verliert der Spieler sofort die Runde und den Betrag seines Ersteinsatzes.
  • Bleiben (Stand): Sobald der Spieler mit seiner Hand zufrieden ist, kann er dort stehenbleiben, wo er ist. Er hat keine weiteren Karten nötig und bleibt deshalb "stehen".
  • Den Einsatz verdoppeln (Double) nach Casino Blackjack Regeln: Der Spieler hat die Gelegenheit, den Betrag seines Ersteinsatzes zu verdoppeln. Natürlich erst, nachdem er seine beiden ersten Karten ausgeteilt bekommen hat.
  • Die Hand teilen (Split) nach online Blackjack Regeln: Was passiert bei einem Split? Dass die Blackjack Regeln Dealer Split umfassen, ist bekannt. Dass Sie danach fragen, ist umso besser! Hat der Spieler zwei Karten desselben Wertes (z. B. zwei Asse), kann er die Hand in zwei Hände teilen. Dafür muss er einen weiteren Ersteinsatz leisten und bekommt für jede Hand mindestens eine weitere Karte.

Das ist der Kartenwert aller Karten, die Sie laut Blackjack Regeln Casino auf der Hand halten können

  • Bei den Blackjack im Casino Regeln haben die normalen Karten einen Wert zwischen 2 und 10 nach 21 Blackjack Regeln, je nach aufgedruckter Zahl.
  • Das Ass ist ein variabler Wert laut Blackjack Spielregeln: Der Spieler entscheidet über den Wert des Asses, je nachdem, was von Vorteil ist. Das Ass kann den Wert 1 oder 11 haben. Das Ass kann also je nach Fall den Minimal- oder Maximalwert annehmen.
  • Die Bildkarten, die keine Zahlen aufweisen, also der Bube, die Dame und der König, haben alle den Wert 10 laut Blackjack Regeln.

Nach den Blackjack Dealer Regeln ganz einfach spielen und alle an Ihrem Tisch überraschen!

Der Dealer wird Augen machen, wenn Sie die Regeln verstehen und dementsprechend handeln. Black Jack wird nämlich nicht nur von Profis gespielt, sondern von vielen Amateuren, die spielen, ohne zu wissen, wie man mit beiden Karten etwas Sinnvolles anstellt.

Sie wissen nun laut Regeln Blackjack Casino, wie man

  • Mit den ersten beiden Karten beginnt
  • Im Gegensatz zum Poker direkt gegen das Haus spielt
  • Im Online Casino ohne Einzahlung spielt
  • Das Double Down richtig einsetzt
  • Ohne viel Glück gewinnen kann
  • Großartige Gewinne erhalten wird

Die Regeln Blackjack Casino, vergessen Sie nicht die anderen Spiele im Online Casino, werden Sie zum Pro

Das sollte Sie nicht davon abhalten, einen Anteil Ihrer Gewinne in Spielautomaten und Roulette zu investieren, aber im Großen und Ganzen sollten Sie beim diesem Spiel bleiben und die online Blackjack Regeln beherzigen, um 100 % aus Ihren Blackjack Regeln Möglichkeiten herauszuholen. Behalten Sie immer im Hinterkopf, die live Blackjack Regeln sind unveränderlich und alle Spieler müssen sich an diese halten. Ein guter Tipp ist, immer wenn der Dealer ein Ass als erste offene Karte erhält eine Versicherung abzugeben. Sollte dann die nächste Karte des Dealers, zehn Punkte haben, dann haben Sie Ihre Versicherung verdoppelt.