Craps: Wir erklären wie das beliebte Würfelspiel funktioniert

Die Regeln für Craps sind simpel: Beim Craps wirft man zwei Würfel und wettet auf die Summen der Augen, welche die Würfel nach dem Wurf aufweisen. Das Ziel beim Craps ist also zu erraten, welche Summen die Würfel aufweisen werden. Dafür hat der Spieler die Wahl zwischen mehreren Zahlen und zahlreichen Wetten. Es gibt laut Craps Regeln mehr als 36 mögliche Resultate beim Craps, was dieses Spiel so komplex macht und vom Spieler eine gewisse Präzision verlangt. Die Regeln für Craps sollte man unbedingt kennen, wenn man Craps gewinnen möchte. Es ist zum Beispiel unbedingt erforderlich, dass der Craps Spieler keine 7 würfelt, bevor er seinen Punkt wiederholt. Sonst gelten nämlich alle Wetten auf "Pass Line“ als verloren, und man muss eine neue Partie beginnen.

Bevor Sie sich für einen Online Casino Anbieter entscheiden, lesen Sie daher unsere detailliert ausgeführten Craps, damit Sie gut vorbereitet ins Spiel gehen. Dann können Sie schneller auf die Umstände reagieren und sind immer im Bilde was gerade im Spiel vor sich geht. Unsere Tipps sind nicht nur gut recherchiert, Sie werden von Experten erstellt, die selbst jahrelange Erfahrung im Craps mitbringen, die jene Regeln für Craps verinnerlicht haben und daher genau wissen worauf es ankommt. Die Craps Regeln gut und übersichtlich zusammengefasst für Sie. Denn natürlich gibt es eine Reihe von Spiele, für die Sie sich entscheiden könnten, wie zum Beispiel Black Jack oder Baccarat. Wir wollen Ihnen aber auf Deutsch näher bringen, warum Sie sich mit einem Crap Las Vegas direkt nach Hause holen.

Hier finden Sie eine genaue Erklärung des Spielablaufes, damit Sie wissen wie das Spiel abläuft

  • Alle Teilnehmer beginnen damit, ihre Wetten auf dem Tisch zu platzieren.
  • Der Spieler, der an der Reihe ist, wirft die Würfel.
  • Sobald die Würfel still liegen, wird die Augensumme zusammengezählt. Hat der Spieler eine 2, 3 oder 12 erzielt, spricht man von einem "Craps". Alle Wetten auf "Pass Line" gelten dann als verloren.
  • Wenn der Spieler eine 7 oder 11 würfelt, gewinnt er augenblicklich. In diesem Fall gelten alle Wetten auf "Pass Line" als gewonnen.
  • Würfelt der Spieler eine andere Augensumme, spricht man von einem "Point" (Punkt).

Es gibt verschiedene Wege Craps zu spielen – hier finden Sie alle möglichen Wettarten im Überblick

Die Teilnehmer haben laut Craps bei einer Partie Craps die Wahl zwischen zahlreichen verschiedenen Wetten. Im Folgenden werden die häufigsten Wetten innerhalb der Craps - Regeln aufgezählt und erklärt:

  • "Pass": "Pass" ist die Grundwette. Man wettet darauf, dass der Spieler eine 7 oder 11 würfelt, oder einen "Point" macht und diesen vor einer 7 wiederholen kann. Die Auszahlungsquote ist 1:1.
  • "Don't Pass": Man gewinnt die Wette, wenn der Spieler eine 2 oder 3 würfelt oder den Point nicht vor einer 7 wiederholen kann. Die Auszahlungsquote ist 1:1.
  • "Odds": Eine Zusatzwette auf die Wetten Pass, Don't Pass, Come und Don't Come, die erst gesetzt werden darf, wenn der erste Wurf schon geworfen wurde.
  • "Field": Man wettet, dass im nächsten Wurf die Augensumme 2, 3, 4, 9, 10, 11 oder 12 fällt. Ist die Augensumme 2 oder 12, bekommt man gewöhnlich eine Auszahlungsquote von 2:1.
  • "Place": Eine Variante, die zwei Möglichkeiten anbietet: Der Spieler wettet darauf, dass eine bestimmte Zahl der Zahlen 4, 5, 6, 8, 9 oder 10 vor der nächsten 7 erscheint oder er wettet auf das Gegenteil (dann spricht man auch von einer "Lay"-Wette).
  • "Big 6": Der Spieler gewinnt, wenn die 6 vor der 7 erscheint.
  • "Big 8": Der Spieler gewinnt, wenn die 8 vor der 7 erscheint.
  • "Any Craps": Der Spieler gewinnt bei einer 2, 3 oder 12. Die Auszahlungsquote beträgt 7:1.
  • "7": Wenn beim nächsten Wurf eine 7 erscheint, gewinnt der Spieler. Die Auszahlungsquote beträgt 4:1.
  • "11": Wenn beim nächsten Craps Wurf eine 11 erscheint, gewinnt der Spieler. Die Auszahlungsquote beträgt 15:1.

Noch einmal in der groben Zusammenfassung: Die Craps Regeln leicht und verständlich erklärt

Craps ist ein garantierter Spaß und verspricht jede Menge Spannung. Mit diesem Überblick der Craps Regeln, sind Sie gewappnet für das Spiel und werden nach einigen Übungspartien nicht mehr in den Craps Regeln nachschlagen müssen, denn dann werden Sie die Craps Regeln verinnerlicht haben. Fassen wir noch einmal zusammen wie das Spiel in einem Online Casino funktioniert: Gewürfelt wird mit zwei Würfeln. Vorher geben Sie Ihren Bet oder Ihre Bets ab, die „Wette“ und legen Ihren Einsatz fest. Beim Come Out kommt dann die Stunde der Wahrheit. Möglicherweise erhalten Sie einen Bonus oder einen Casino Bonus. Die Craps Regeln sind dabei immer die Gleichen. Verliert man, kann man erneut setzen und die Anderen schlagen.

Jetzt kommt es darauf an, auf die richtigen Zahlen zu setzen. Wird zum Beispiel eine 7 gewürfelt und man hat auf die Sieben gesetzt, beträgt die Auszahlungsquote 4:1. Nun können Sie sich das Geld auszahlen lassen. Oder Sie gehen ins Risiko und setzen auf eine 11, dann beträgt bei Erfolg die Auszahlungsquote bereits 15:1 und Sie bekommen mehr für Ihren Einsatz. Diese Aufeinanderfolge nennt man Pass Line, vergleichbar mit einer Glückssträhne. Es kommt ganz darauf an was für ein Spieler man ist. Manche sind vorsichtiger, sammeln lieber als alles auf einen Wurf zu setzen. Die Craps Regeln machen hier keine Einschränkungen. Unser Ratschlag ist also, in sich zu gehen und herauszufinden welcher Spielertyp man ist.

Um im Casino Craps zu spielen, gehört nicht all zu viel dazu, Sie müssen beim online Craps nur immer sorgfältig Ihr Guthaben im Auge behalten. Das ist wie bei Slots oder, wenn Sie andere Casino Spiele spielen. Craps ist aber immer noch ein Game unter den vielen Games, das schon nach dem ersten Wurf alles entscheiden kann. Das hat das Spiel ebenfalls mit Spielautomaten gemeinsam.

Unsere Tipps und Ratschläge bei der Casinowahl – Die Craps Regeln bleiben dabei immer die Gleichen

Die Casinos achten in jedem Fall darauf, dass die Regeln bei Craps eingehalten werden. Trotzdem sollten Sie sich zuvor die Bedingungen durchlesen um zu wissen, wie der Casino Bonus aussieht, ob Sie einen Willkommensbonus erhalten oder ähnliches. Egal für welches Casino Sie sich am Ende entscheiden, die Craps Regeln bleiben die Gleichen. Doch es gibt Unterschiede bei den Boni und Sie sollten vorher überlegen, welche Bedingung am Besten auf Sie zugeschnitten ist, damit Sie im Nachhinein nicht enttäuscht sind und immer wissen was Sie erwartet. Darauf haben die Craps Regeln keinen Einfluss. Die Craps Regeln legen nicht fest wie Sie spielen sondern in welchem Rahmen.

Craps ist im Übrigen ein immer beliebteres Spiel, nicht nur am echten Tisch, sonder auch in Online Casinos. Es wird mittlerweile fast so häufig wie Poker oder Roulette gespielt und wird deshalb in der heutigen Zeit nahezu in jedem Online Casino angeboten. Überall sind die Regeln für Craps die Selben. Viele Stars und Prominente spielen es bereits, lassen auch Sie sich dieses spannende Spiel nicht entgehen. Es bietet Abwechslung zu den herkömmlichen Spielen und ist weitaus spannender als Kriffel, denn Sie können dabei viel Geld verdienen. Nach ein wenig Zeit werden Ihnen die Regeln für Craps in Fleisch und Blut übergehen. Wir hoffen, dass wir Ihnen die Regeln zum Spielen von Craps näher bringen konnten und wünschen Ihnen auf alle Fälle viel Spaß beim Spielen.

Home 3D Spielautomaten Video Spielautomaten Klassische Spielautomaten Video Poker Poker Roulette Blackjack Rubbelkarten
 
Die 5 besten Kasinos
NetBet Casino
$
Bonus:200€
EU Casino
$
Bonus:100€
Casino Club
$
Bonus:1000€
Beliebteste Spiele
1.
3 Wishes
(266327 Spieler)
2.
Aztec Treasures
(239966 Spieler)
3.
Rook’s Revenge
(153696 Spieler)
4.
2 Million BC
(151248 Spieler)
5.
Mr Vegas
(150506 Spieler)
6.
Burning Desire
(124625 Spieler)
7.
Gemscapades
(108762 Spieler)
8.
A Night in Paris
(91908 Spieler)
9.
Cashapillar
(86353 Spieler)
10.
Under the Sea
(72653 Spieler)
Casino Spielregeln
Casinospiel-Strategien